Was tun, wenn sich das Samsung GALAXY S5 mini nicht mehr einschalten lässt?

Samsung GALAXY S5 mini lässt sich nicht einschalten

Moderne Smartphones können selbst bei sorgfältigster Handhabung Störungen aufweisen. Meistens entstehen sie aufgrund von Verstößen gegen die Funktionsweise des Betriebssystems, aber auch physische Schäden können die Ursache für die Fehlfunktion sein. Wenn sich das Handy nicht mehr einschalten lässt, müssen Sie nicht gleich zur Wartung eilen. Zunächst sollten Sie einige einfache und sichere Schritte befolgen, mit denen Sie Ihr Lieblingsgerät wiederherstellen können.

Warum lässt sich das Samsung GALAXY S5 mini nicht einschalten?
Es gibt viele mögliche Gründe für die Störung des stabilen Betriebs des Geräts; oft treten die Probleme während des täglichen Gebrauchs auf. Laut Experten und Vertretern von Geräteherstellern können Einschaltstörungen mit den folgenden Ereignissen in Verbindung gebracht werden:

Nach der Aktualisierung des Betriebssystems wurden einige Systemdateien mit Fehlern installiert;
Das Gerät wurde aufgrund von Viren, die mit nicht direkt aus dem Play Market installierten Anwendungen kamen, nicht mehr hochgefahren;
Nach dem Fallenlassen des Geräts auf eine harte Oberfläche hat sich das Display- oder Akkukabel gelöst;
der USB-Anschluss ist verstopft, oder Feuchtigkeit hat kleine, aber schädliche Rostflecken auf den Kontakten verursacht.
Es sei gleich darauf hingewiesen, dass es nicht einfach ist, physische Schäden selbst zu beheben. Bei eigenen Reparaturversuchen kann es passieren, dass Sie versehentlich einige Verbindungen unterbrechen, wodurch das Smartphone nicht mehr repariert werden kann. Wenn die unten vorgeschlagenen Methoden nicht zu einem positiven Ergebnis führen, empfiehlt es sich, einen verifizierten MC für Diagnose und Reparatur zu kontaktieren.

Erzwungener Neustart des Samsung GALAXY S5 mini

Betrachten wir zunächst einige Methoden, die den Wiederherstellungsmodus verwenden. Sie können die Wiederherstellung starten, wenn das Gerät zu mehr als 15% aufgeladen ist. Gleichzeitig können Sie durch Anschließen des Ladegeräts sicherstellen, dass der Bildschirm intakt ist und dass der USB-Anschluss wie vorgesehen funktioniert.

Wenn das Telefon auf den Ladevorgang reagiert und die Informationen zum Aufladen des Akkus anzeigt, können Sie mit den folgenden Aktionen fortfahren:

Halten Sie gleichzeitig die Einschalttaste und die Taste zum Erhöhen der Lautstärke gedrückt. Halten Sie sie so lange gedrückt, bis das Telefon vibriert. Der Startbildschirm erscheint und die Vibration folgt, danach können Sie die Einschalttaste loslassen. Wichtiger Hinweis: Manchmal funktioniert die Kombination mit der Lautstärketaste nach unten, aber nicht mit der Taste nach oben.
Wählen Sie im neu geöffneten Menü die Schaltfläche “Reboot to system” (in einigen Versionen heißt die Option “Reboot system now”).
Das Gerät sollte sofort zum Neustart übergehen, gefolgt von einem normalen Android-Start. Übrigens: Wenn sich das Gerät nicht auflädt, empfiehlt es sich, andere USB-Kabel und Ladegeräte auszuprobieren. Es ist möglich, dass das Problem bei diesen liegt und das Telefon einfach entladen ist.

Auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Nachdem Sie die oben beschriebenen Schritte durchgeführt haben, sind mehrere Szenarien möglich. Neben dem üblichen Neustart und Hochfahren des Geräts kann sich das Telefon ausschalten oder im Bildschirmschoner einfrieren. Sie sollten sich darüber nicht zu sehr ärgern, da die durchgeführten Schritte dazu beigetragen haben, dass eine Reihe von wichtigen Funktionen und Systemen ordnungsgemäß funktionieren.

Der Neustart über die Wiederherstellung ist eine Option, die sich für Situationen eignet, in denen die Firmware unter kleineren Fehlern litt, die von selbst behoben wurden. Wenn die Verletzung des Betriebssystems viel schwerwiegender ist (z. B. nach dem Flashen der Firmware mit Fehlern), müssen Sie es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Es ist wichtig zu beachten, dass dabei alle Dateien aus dem Speicher des Geräts gelöscht werden, einschließlich Fotos, Videos und Musik.

Öffnen Sie die Wiederherstellung, wie in den oben beschriebenen Schritten.
Wählen Sie Daten löschen/Werkseinstellungen zurücksetzen.

Das Gerät sollte neu starten. Der Neustart kann wesentlich länger dauern als üblich (bis zu 10-15 Minuten), danach müssen Sie die Ersteinrichtung durchführen.

Zusätzliche Methoden

Was tun, wenn die oben beschriebenen Schritte nicht geholfen haben? Wenn sich das Gerät plötzlich ausschaltet, nicht mehr auf das Drücken der Einschalttaste oder das Aufladen reagiert, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in einer physischen Beschädigung. Wenn Ihnen das Gerät heruntergefallen ist oder es ins Wasser gefallen ist, sollten Sie sich zur Diagnose an das Wartungszentrum wenden. Eine weitere wahrscheinliche Ursache ist ein Akkufehler. Das Hauptsymptom ist eine schnelle Entladung von 100 auf 0 Prozent, bis eine Fehlfunktion festgestellt wird. Bei Smartphones mit herausnehmbaren Akkus können Sie versuchen, einen ähnlichen Akku zu kaufen und ihn einfach auszutauschen. Wenn das Gehäuse einteilig ist, ist dies ohne die Hilfe von Wartungsexperten nicht möglich.

MSVCR100.DLL VON MICROSOFT®

Laden Sie die Datei msvcr100.dll herunter und lösen Sie damit Ihr dll-Problem. Wir haben derzeit 12 verschiedene Versionen dieser Datei zur Verfügung.
Wählen Sie mit Bedacht. In den meisten Fällen wählen Sie einfach die höchste Version.

MSVCR100.DLL, DATEIBESCHREIBUNG: MICROSOFT® C RUNTIME LIBRARY

Fehler im Zusammenhang mit msvcr100.dll können aus verschiedenen Gründen auftreten. Zum Beispiel eine fehlerhafte Anwendung, msvcr100.dll wurde gelöscht oder verlegt, durch bösartige Software auf Ihrem PC beschädigt oder eine beschädigte Windows-Registrierung.

Die am häufigsten auftretenden Fehlermeldungen sind:

Das Programm kann nicht gestartet werden, weil msvcr100.dll auf Ihrem Computer fehlt. Versuchen Sie, das Programm neu zu installieren, um dieses Problem zu beheben.
Es gab ein Problem beim Starten von msvcr100.dll. Das angegebene Modul konnte nicht gefunden werden.
Fehler beim Laden von msvcr100.dll. Das angegebene Modul konnte nicht gefunden werden.
Die Codeausführung kann nicht fortgesetzt werden, weil msvcr100.dll nicht gefunden wurde. Eine Neuinstallation des Programms kann dieses Problem beheben.
msvcr100.dll ist entweder nicht für die Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler. Versuchen Sie, das Programm mit dem Original-Installationsmedium erneut zu installieren, oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder den Softwarehersteller, um Unterstützung zu erhalten.
In den meisten Fällen besteht die Lösung darin, msvcr100.dll ordnungsgemäß neu auf Ihrem PC zu installieren, und zwar in den Windows-Systemordner. Einige Programme, insbesondere PC-Spiele, erfordern jedoch, dass die DLL-Datei in den Installationsordner des Spiels/der Anwendung gelegt wird.

Detaillierte Installationsanweisungen finden Sie in unseren FAQ.

Zusätzliche Informationen über msvcr100.dll

msvcr100.dll ist ein Teil von Microsoft Visual C++ und wird benötigt, um mit Visual C++ entwickelte Programme auszuführen.

Einige Spiele oder Anwendungen benötigen die Datei möglicherweise im Installationsordner des Spiels/der Anwendung. Wenn Sie die Datei aus dem Windows-Systemordner in den Installationsordner des Spiels/der Anwendung kopieren, sollte das Problem behoben sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die 32bit dll-Dateien für 32bit-Software und die 64bit dll-Datei für 64bit-Software verwenden.

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, indem Sie die Datei einfach ersetzen, müssen Sie möglicherweise das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable-Paket neu installieren.

Wenn Sie ein 32bit (x86) Windows-System verwenden, installieren Sie die 32bit (x86) Version.
Wenn Sie ein 64-Bit (x64)-Windows-System verwenden, installieren Sie sowohl die 32-Bit (x86)- als auch die 64-Bit (x64)-Version.

Erhältlich zum Download im Microsoft Download Center.

8 Jahre Gefängnis für den Diebstahl von Crypto Bull

Der 27-jährige Israeli Afek Zard wird die nächsten 8 Jahre seines Lebens im Gefängnis verbringen, da er einem Freund Kryptowährungen im Wert von fast 7 Millionen Dollar gestohlen hat.

Der in Israel lebende Afek Zard wird die nächsten acht Jahre hinter Gittern verbringen, weil er einem engen Freund 75.000 DASH-Münzen im Wert von 22 Millionen Schekel oder rund 7 Millionen Dollar gestohlen hat. Neben der Haftstrafe muss der Mann eine Geldstrafe in Höhe von 1,5 Millionen Dollar und eine Entschädigung von 80.000 Dollar an das Opfer zahlen.

Vorsicht vor Freunden beim Umgang mit Crypto Bull

Das Bezirksgericht Be’er Sheva schickte den 27-jährigen Afek Zard, der 75.000 digitale Münzen im Wert von rund 6,8 Millionen Dollar veruntreut hatte, für 8 Jahre ins Gefängnis. Etwas überraschend war das Opfer des Mannes ein Freund. Deshalb sollten Sie bei Freunden nicht angeben, wenn Sie aktiv mit Crypto Bull arbeiten.

Den Behörden zufolge war Zard – der bereits Erfahrung mit Kryptowährungsinvestitionen hatte – regelmäßiger Gast im Haus seines Freundes und hatte sogar einen eigenen Schlüssel. Zum Leidwesen des Opfers nutzte der Kriminelle diese Freundschaft aus und hackte eines Tages seinen Computer und stahl die Daten seiner digitalen Geldbörse, die 75.000 DASH-Münzen enthielt.

Zum Zeitpunkt des Verbrechens war die Menge an Kryptowährung etwa 6,8 Millionen Dollar wert, da eine einzelne DASH-Einheit mit 82,5 Dollar gehandelt wurde. Nach den Ermittlungen bestritt Zard alle gegen ihn erhobenen Vorwürfe und weigerte sich, die Passwörter für seinen eigenen Computer und sein Mobiltelefon herauszugeben. Daher war es den Ermittlern nicht möglich, die gestohlenen Vermögenswerte zu beschlagnahmen.

Richter Yoel Eden entschied jedoch, dass Zards Aussage nicht glaubwürdig war und er tatsächlich schuldig ist. Das Gericht verurteilte ihn wegen mehrerer Straftaten wie Hacken von Computermaterial, Geldwäsche, Betrug nach der Einkommensteuerverordnung und schwerem Diebstahl.

Die Staatsanwaltschaft forderte sogar mindestens 12 Jahre Gefängnis für Zard, da es sich um ein schweres Verbrechen handelt, bei dem eine neue Art von Währungen verwendet wird. Seinem Anwalt – Giora Hazan – gelang es jedoch, das Strafmaß auf acht Jahre zu reduzieren, indem er behauptete:

“Obwohl es sich um eine neue Plattform handelt, auf der die Straftat begangen wurde, handelt es sich bei dem Schaden, der dem Gefälligen zugefügt wurde, um einen ‘normalen und alten’ Schaden, genauso wie es der Fall gewesen wäre, wenn der Angeklagte in das Haus des Gefälligen eingedrungen wäre und viele zehn Millionen Schekel gestohlen hätte.”

Neben den Jahren hinter Gittern wird Zard eine Geldstrafe von 1,5 Millionen Dollar zahlen und seinen “Freund” mit rund 80.000 Dollar entschädigen müssen.

Krypto-Diebstahl bei einem Glas Wein

Wie CryptoPotato berichtete, ereignete sich letzten Monat eine ähnliche Geschichte in Malta. Diesmal waren die beiden Männer jedoch nicht zu Hause, sondern in einem Restaurant.

Während sie zu Mittag aßen, drängte der Beschuldigte – der 25-jährige Luke John Milton – das 27-jährige Opfer Dillon Attard dazu, eine Blockchain-Investition in Höhe von 6.000 Dollar auf seinem Telefon zu tätigen. Dieser bemerkte, dass etwas nicht stimmte, und entriss dem Angeklagten sein Gerät, nur um festzustellen, dass seine Kryptowährung im Wert von 700.000 Dollar nicht mehr vorhanden war, da der Angeklagte das Geld offenbar in eine andere Geldbörse umgeleitet hatte.

Als die Polizei eintraf, versuchte Milton, die Schuld auf sich zu schieben und behauptete, er sei das Opfer des Betrugs. Als das Financial Crimes Investigation Department (FCID) beide Männer aufforderte, ihre Telefone auszuhändigen, wurden die Beschuldigten jedoch unruhig und weigerten sich, dies zu tun.

Die Fortsetzung des Verfahrens ist für den 11. August angesetzt. Interessanterweise verweigerte Milton die Herausgabe des Passworts für sein Telefon, und die Polizeibeamten erwägen, Experten aus dem Ausland zu beauftragen, die das Gerät entsperren und so zur Lösung des Problems beitragen könnten.

Bitcoin und Ethereum: Warum die Volatilität dieser Kryptos wirklich reizvoll ist

Preis” und “Fluktuation” sind ziemliche Schlagworte in der Finanzlandschaft. Allerdings, die massiven Schwankungen und Volatilität, zusammen, Anreize für Investoren in die Krypto-Ökosystem.

Währungsschwankungen sind ein Teil von Krypto

Shedding Licht auf die gleiche, Alexis Ohanian, Gründer der Finanz-Service-Unternehmen Seven Seven Six und Reddit, wies darauf hin,

“Währungsschwankungen sind ein Teil von Krypto für eine lange Zeit gewesen. Es gibt eine Menge Leute, für die die Volatilität von Krypto im Vergleich zur Volatilität der Währung in ihrem Heimatland wirklich ansprechend ist. Ich denke, das wird sich mit der Zeit noch verbessern.”

Bitcoin-Skeptiker haben das Argument der Volatilität immer dann in der Hinterhand, wenn die Bewertung des Vermögenswerts eine signifikante Korrektur auf dem Markt erfahren hat. Während der Preisfindung im Dezember und dem größten Teil des Januars wurde Bitcoin kaum kritisiert, aber in den letzten zwei Wochen wurden Kommentare wie “Spekulationsblase” und “extrem ineffizient” herumgeworfen, um die Kryptowährung zu beschreiben.

Es ist unbestritten, dass eine bedeutende Gruppe von Investoren in den letzten Jahren aufgrund des Reizes der Volatilität zu Bitcoin geströmt ist. In der Tat ist die Aussicht auf das 2- bis 5-fache der Anfangsinvestition verlockend, was zusätzliche Fragen über die gesamte Debatte über das höhere Risiko im Zusammenhang mit dem digitalen Vermögenswert aufwirft.

Angesichts des unklaren regulatorischen Rahmens in den USA hofft Ohanian, dass die US-Regierung anfängt, “vernünftig” zu handeln und aufhört, “Innovationen zu ersticken”, indem sie aufstrebenden Unternehmen mehr Möglichkeiten einräumt.

Selbst mit bahnbrechenden Innovationen in der Krypto-Landschaft und Alts, die wie Pilze aus dem Boden schießen und sich an das Bitcoin-dominante Ökosystem anpassen, scheint die Revolution einseitig zu sein. Während Mainstream-Finanzhäuser ihre Kunden allmählich dazu bringen, in “andere” Kryptowährungen zu investieren, haben Altcoins einen Schritt nach vorne gemacht, dennoch spricht die “Königsmünze” die Masseninvestoren am meisten an.

Bitcoin  ist im Moment extrem gefragt

Alex Adelman, CEO und Mitbegründer des Bitcoin-Belohnungsunternehmens Lolli, war der Meinung, dass die Münze “ihren Wert für die Gesellschaft bereits erfüllt hat” und “nirgendwo hingehen wird.”

Mit Bitcoin etabliert sich in den Mainstream und die wie andere Münzen wie Ethereum allmählich folgen es, Adelman fühlte,

“Sehr wenige wissen, was ETH ist und nur wenige wollen es. Im Moment ist Bitcoin extrem gefragt, die Leute wollen es. Es wird wichtig für sie zu verstehen, warum es so wichtig ist. Es ist also unsere Aufgabe, Bitcoin so vielen Menschen wie möglich nahezubringen.”

Im gleichen Interview sagte er, ob Lolli plane, andere zukünftige digitale Vermögenswerte als Belohnungen hinzuzufügen oder nicht,

“Im Laufe der Zeit, wenn es eine Nachfrage gibt und ETH sich als potenzielles Wertaufbewahrungsmittel oder als Geld weiterentwickelt, dann wären wir offen dafür, andere Kryptowährungen anzubieten, aber im Moment ist Bitcoin extrem wichtig. Jeder versteht es und versucht, es zu besitzen.”

Er winkte auch die kurzfristige Möglichkeit ab, DOGE zu dieser Liste hinzuzufügen.

 

User record number of addresses holding Bitcoin rises to all-time high

Record number of users: number of addresses holding Bitcoin rises to new all-time high

There are now more active addresses holding Bitcoin than ever before. After continuing to grow at a parabolic rate, the total number of non-zero Bitcoin addresses reached an all-time high of 36,896,000 on Friday.

The number then fell back to around 36,770,000 on Sunday afternoon, according to data from on-chain analytics

This is clearly good news for the crypto market as Bitcoin reaches new monumental heights as cryptocurrencies and Crypto Code blockchain technology become more mainstream. With more institutional, corporate and private interest in cryptocurrencies than ever before, it is only a matter of time before new highs are set for the metric.

However, does this necessarily equate to a bullish signal?

Let’s take a look at the numbers. At the peak of the last bitcoin bull run, there were a total of 28 million active non-zero BTC addresses.

When bitcoin prices dropped from the then highs of $19,000 to $6,000, that number dropped drastically by almost 7 million, or 25%.

But strangely, there has been no clear correlation between the two variables since then. While the price levels of the major cryptocurrencies continued to fluctuate, the number of non-zero addresses continued to grow steadily.

Moreover, the total number of non-zero addresses even increased when Bitcoin crashed by 50% on 12 March 2020.

A key difference between the two periods studied is that Bitcoin is basically no longer just a niche investment. The number of crypto ATMs around the world has increased by 750% since 2018, according to Statistica.

This year alone, fintech giants Square and Paypal began enabling crypto payments, and major companies like Microsoft are accepting Bitcoin as a valid form of payment.

Historical data suggests that the number of non-zero addresses has not been a dependent variable of BTC price action since late 2017 and early 2018. From this, we can conclude that a rise in total addresses does not directly equate to a bitcoin rally.

Nevertheless, strong growth in the number of wallets suggests that Bitcoin (to buy bitcoins by instant transfer guide) has much more room to grow.

Der ShapeShift-Bericht nennt “Absteckderivate” eine potenzielle Win-Win-Situation für PoS-Benutzer

Laut Kent Barton von ShapeShift bietet die Derivatelandschaft „verlockende“ Möglichkeiten für Staker. Das heißt aber nicht, dass es keine Risiken gibt.

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht untersucht der Schweizer Kryptowährungsaustausch ShapeShift die mögliche Rolle sogenannter „Absteckderivate“ bei der Bewältigung einiger der Herausforderungen, die sich aus Proof-of-Stake- (PoS-) Protokollen ergeben.

Rendite ungebunden:

Die Untersuchung von Einsatzderivaten beleuchtet die bestehenden Herausforderungen mit POS-Protokollen – nämlich die Opportunitätskosten, die mit der Bindung von Kapital an einen Konsensmechanismus verbunden sind. Dem Bericht zufolge können Benutzer mit dem Einsatz von Derivaten die Vorteile des Einsatzes von Renditen und die Möglichkeit kombinieren, ihr Kapital in DeFi und anderen Protokollen einzusetzen.

“Absteckderivate bieten einen verlockenden Best-of-Both-Worlds-Ansatz, bei dem Benutzer sowohl Absteckrenditen als auch die Möglichkeit nutzen können, ihr Kapital in Bitcoin Up und anderen Anwendungen einzusetzen”, sagte Kent Barton, Leiter Forschung und Entwicklung bei ShapeShift.

Er machte weiter:

„Diese Derivate können auch Hindernisse beseitigen, die andernfalls erfordern würden, dass ein Benutzer einen bestimmten Kapitalbetrag setzt, um sich zu beteiligen, oder ihn zwingen, Wochen oder (im Fall der ETH 2.0) Jahre zu warten, um sein Kapital aus dem Absteckmechanismus herauszuziehen. ”
In dem Bericht werden Derivate in fünf Kategorien eingeteilt, darunter Native, Exchange, Custodial, Collateralized Token und Lending.

Durch das Abstecken von Derivaten können auch neue Geschäftsmodelle für Anbieter geschaffen werden, einschließlich der Erhebung einer zusätzlichen Gebühr für den Service, einschließlich der Erzielung einer Mehrwertgebühr oder der Bündelung von Benutzergeldern und einer Kürzung der Absteckprämien.

Der Einsatz von Derivaten ist jedoch nicht ohne Risiko. Für den Anfang erfordert der Prozess, dass man das Sorgerecht für seine Einsatzmarken aufgibt – ein Prozess, der für viele Benutzer nicht möglich ist. Es besteht auch das Risiko, das mit dem Gesamtkonsens verbunden ist, wenn Staker die Möglichkeit haben, ihre eigenen Token zu verkaufen.

“Es wird wahrscheinlich einige Jahre dauern, bis der Markt für Absteckderivate groß genug ist, um ein echtes Konsensrisiko für die größeren POS-Ketten darzustellen”, sagte Barton.

ShapeShift hat Bedenken hinsichtlich bestehender PoS-Frameworks geäußert und argumentiert, dass Smart-Contract-Netzwerke wie Polkadot, Cosmos und Near aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Zentralisierung auf die Probe gestellt werden. In einem anderen Bericht von Kent Barton spekuliert ShapeShift, dass der wahrgenommene Zentralisierungsgrad dieser Plattformen bestimmen wird, welche langfristig gedeihen wird.

Kryptomarkedet taper $ 200 milliarder dollar når Bitcoin senker seg

Markedsverdien for krypto har redusert med 200 milliarder dollar på 24 timer på grunn av betydelig tap i prisen på Bitcoin og andre altcoins.

Etter å ha registrert en betydelig økning den siste måneden, har kryptomarkedet mistet rundt 200 milliarder dollar i markedsverdi innen 24 timer

Spesielt CoinMarketCap-data avslørte at verdien av kryptomarkedet falt fra $ 1.1 billioner 10. januar til ca $ 900 milliarder dollar de følgende pengene.

Den massive nedgangen i kryptomarkedet kan være knyttet til den nylige tilbaketrekningen i Bitcoin-prisen. Til tross for de siste betydelige gevinstene har prisen på Bitcoin falt.

Ved pressetiden hadde Bitcoin falt 15,99% det siste døgnet til $ 32880,76

Selv om andre altcoins ble med i Bitcoin i det siste rallyet, registrerer eiendelene for øyeblikket også tap. Den nest største digitale eiendelen Ethereum (ETH) er ned 22,60% til $ 998,18. Også, Ripples XRP er nede 11,69% til $ 0,2795. I tillegg har Litecoin (LTC) stupt 24,18% til $ 127,76.

Etter hvert som kryptovalutaer senkes og verdien av kryptomarkedet tapte, advarte den britiske finansmyndigheten :

“Hvis forbrukerne investerer i denne typen produkter, bør de være forberedt på å miste alle pengene sine. Som med alle høyrisiko-spekulative investeringer, bør forbrukerne sørge for at de forstår hva de investerer i. ”

I en rapport bemerket Forbes at prisfallet begynte på søndag etter at Sunday Times avslørte at HSBC har begynt å forhindre overføringer fra kryptobørs .

Is it still worth buying Bitcoin? Analyst says yes – even after a record high

Is it still worth buying Bitcoin? Analyst says yes – even after a record high
Bitcoin has become too expensive for many to buy after spiking above $ 37,500 this Thursday. But the cryptocurrency still offers attractive buying opportunities with a lower risk profile.

TradingShot’s investment advisors created a fractal-based outlook on Bitcoin’s previous parabolic movement in 2017 and the price corrections that occurred during that period. They discovered buying patterns around certain technical support levels – formed by a group of moving average waves – that sent prices to new highs after each retest.

What’s up with Bitcoin fractals?

In retrospect, during its bull run in 2017, Bitcoin corrected four times by 30 percent, three times by 20 percent, twice by 18 percent and once by 40 percent. Meanwhile, the cryptocurrency resumed its uptrend three times after testing its 100-day moving average and twice after hitting the 50-day moving average.

Bitcoin’s bull run in 2017 saw a series of upward moves and pullbacks. Source: BTCUD on TradingView.com
The TradingSpot strategists compared the 2017 bull run to the current one as the volatility and price returns are exponential. Just like in 2017, Bitcoin ( How to buy Bitcoins with instant transfer instructions) experienced an increase of up to 880 percent in value and market capitalization between March 2020 and the current month.

And most recently, the cryptocurrency resumed its upward trend after falling 20 percent from its then record high of $ 34,800.

On January 7th, the BTC / USD exchange rate hit a new record high of $ 37,823.

“It should [should] come as no surprise that [traders] bought the 20 percent pullback,” a note from TradingShot said. “Based on the previous cycle, the odds were good.”

„Buy the dip“

According to the analysis, traders could prepare to buy Bitcoin – even if its price corrects by 30 percent from current levels. Such a move would land the cryptocurrency at the 50-DMA. In the meantime, a 40 percent drop in BTC / USD would have the 100-DMA tested.

“This is just to show [that] if you are a buyer, don’t panic and have the composure to buy them [price collapses],” the note said.

Institutional investors have only just increased their exposure to the Bitcoin market. Data from CryptoQuant, a blockchain analytics platform, shows that mainstream investors bought the cryptocurrency for up to $ 30,000 on Jan. 2 – suggesting a long-term upward trend.

NFLs Russell Okung vælger at konvertere halvdelen af sin løn til Bitcoin

Næsten 18 måneder efter, at han først anmodede om at blive betalt i Bitcoin, konverterer NFL-offensiv tackling Russell Okung angiveligt halvdelen af ​​sin løn til den stadig mere værdifulde kryptokurrency.

Forskellige mediehuse har rapporteret, at Okung ville få halvdelen af ​​sin årlige $ 13 mio. Løn betalt i BTC, men The Verge fremhævede det faktum, at NFL-spilleren faktisk vælger at konvertere halvdelen af ​​sin indtjening til Bitcoin gennem et tredjepartsfirma.

Som Coindesk rapporterede den 30. december, konverteres halvdelen af ​​Okungs lønseddel til BTC af et kryptostartsfirma kaldet Zap. It’s Strike-mobilapp er i det væsentlige en betalingsplatform for kryptovaluta, og Okung er det første store navn sportsperson, der gør brug af tjenesten for at få nogle af hans indtjening konverteret til BTC. Lønningsfunktionen er designet til at lette dette direkte.

Virksomhedens grundlægger Jack Mallers oplyste også over for Coindesk, at andre amerikanske professionelle sportsfolk var interesserede i at gøre brug af platformen. Det rapporteres også, at NFL og Players Association måtte være involveret for at flytningen kunne finde sted.

Okung har været ivrig efter krypto i nogen tid

I maj 2019 tog Okung til Twitter for at afgive en spændende erklæring: “Betal mig i Bitcoin.” Et hurtigt kig på hans bio vil fortælle dig, at manden brænder for Bitcoin.

Mens han endelig er blevet betalt i Bitcoin, har Okung længe været en forkæmper for brugen af ​​Bitcoin og dets potentiale til at drive økonomisk frihed og reform. En op-ed, der blev offentliggjort i slutningen af ​​sidste år, illustrerer Okungs viden om rummet såvel som hans tro på Bitcoin og kryptokurrencyområdet for at ryste grundlaget for traditionelle finansielle institutioner, centralbanker og regeringer.

Et af hans primære mål er at tilskynde andre atleter til at overveje at investere i Bitcoin, men dette uddrag fra hans op-ed fra 2019 skinner et lys over det større billede bag hans passion for rummet:

”Professionelle atleter forpligtede sig til at blive elitearbejdere i deres branche og investerede betydelig menneskelig kapital for at tjene deres plads i samfundet. Bitcoin tilbyder en måde at beskytte den hårdt tjente kapital mod indfald fra centralbankfolk, der fortsat udskriver flere penge for at redde deres venner på Wall Street. Det er på tide for os at omfavne vores økonomiske suverænitet ved at afsætte mindst 5% af vores formue til bitcoin. Jeg er personligt meget mere investeret i aktivet, men mit mål her er at få dig nul. “

How to invest in blockchain?

The so-called “blockchain” industrial sector has benefited from a great promotion by the general media in recent years, to the detriment of cryptocurrencies. Several companies see it as a major disruption, and are quick to create dedicated research and development sections.

From an investor’s perspective, “blockchain” holds the promise of huge returns . But which blockchain are we talking about? How to invest in this sector?

Blockchain or blockchains?

The expression “ the blockchain ” comes to us from a time – not so long ago – when the only one that existed was that of Bitcoin Pro platform. Now, there are several thousand different cryptocurrencies and blockchains . Some decentralized platforms no longer use this data structure. For example, this is the case of IOTA or Avalanche, which work with an acyclic directed graph system .

The blockchain is a term generic and vague . It encompasses all distributed ledger technologies in the broad sense. They can be decentralized on all fronts, like Bitcoin or Ethereum. But they are also platforms developed by large companies, and even States.

When we talk about investing in blockchain , it usually means that we want to invest money in one of the many emerging projects in this ecosystem … Hoping to hit the jackpot.

Investing in blockchain technologies, is it still possible?

The answer is of course yes ! However, it should be understood that the year 2017 saw a Cambrian explosion of blockchains. The market is now saturated with worthless projects, or pale copies of existing projects.

The budding investor must therefore bear in mind that finding the latest technological nugget requires extensive knowledge . It is important to understand the existing technologies and their limitations.

Likewise, it should be borne in mind that the brightest minds in computing and distributed systems have more or less all started their own projects . Entrusting millions of dollars to an unknown development team is a risky bet .

In addition to the technical prerequisites, you must also have a good vision of the crypto-asset market . The investor should look for a project that has the potential to build a strong community .

These are of course future users, but also traders . Indeed, liquidity is a very important factor. Owning an asset that has achieved good growth, but without being able to take profits because of an illiquid market is a very frustrating experience.

The different ways to invest in the blockchain sector

Depending on your investor profile and your financial means , there are different ways to invest in this sector.

The easiest way is obviously to go to a foreign exchange platform . Then just buy the token of the project that you find promising. As you probably already know, a token is a financial, digital and decentralized asset , conferring rights on its holder. These may be voting rights, or even shares in the issuing company.

The big advantage of tokens over traditional financial securities is their high liquidity . It is possible to buy or sell them on the markets with a few clicks.

For example, let’s say you want to invest in a blockchain project dedicated to decentralized exchanges (DEX). You have chosen the 0x protocol . All you have to do is place a buy order at a level that you find interesting. Once you are in possession of your tokens, you may wish to realize a gain , for example at the next level of price resistance. You just have to place your take profit at this level, and you’re done. When the price of ZRX reaches the desired price, your trade will be executed and you will pocket your capital gain.